Ulrika Ahrens

Anschauen

Unsere gemeinsame Arbeit kann Ihrem Leben ein stärkeres Fundament geben.
Ob im Beruf oder im Privatleben, wir alle finden uns während
unseres Lebens in Situationen wieder, in denen wir selbst die Hintergünde
von Schwierigkeiten sowie die richtigen Lösungsansätze nicht immer
erkennen können. Mit fundierten Techniken biete ich Ihnen an, den Weg zu Problemlösungen
zu entdecken um damit mehr Freude, Erfolg und Lebensqualität zu gewinnen.
»Ich sehe was, was Sie nicht sehen…«

Meine Methoden

Der Schwerpunkt meiner Arbeit
basiert auf dem systemischen Ansatz:

  • Systemische und lösungsorientierte
    Fragen/kurzzeitorientiertes Coaching
  • Methoden der Organisationsberatung
    und des Qualitätsmanagements
  • Systemische Strukturaufstellung
  • Methoden zur Zielfindung
  • Reflecting Team
  • Selbsterfahrungsorientierte kreative
    und imaginative Verfahren
  • Psychodrama
  • Refraiming
  • Szenisches Spiel
  • Verstörung von Mustern
  • Verstörung von Mustern
  • Genogramm und Skulpturarbeit
  • Metaphern und Rituale
  • Stressbewältigungsstrategien
  • Entspannungsmethoden
  • Achtsamkeitsübungen

Supervision

Ein Mobilee zeigt für jedermann nachvollziehbar den Einfluss, den die Verbindung
zum »System« für ein jedes Teil hat. Kein einziges Element kann bewegt werden
ohne Auswirkung auf das Ganze. Meistens reicht schon eine kleine Bewegung auch
eines scheinbar unbedeutenden Teiles, um alle Anderen — selbst deutlich größere oder schwerere —
in Bewegung zu bringen. Dieses Prinzip gilt vermutlich für das Weltklima, das internationale
Bankensystem, die deutsche Volkswirtschaft oder auch das komplizierte Ökosystem der Weltmeere,
vor allem aber gilt es für das Zusammenleben von Menschen. Wir alle haben eine begrenzte Wahl,
sowie eine begrenzte Entschließungsfreiheit. Wir sind Teil eines Systems, ob wir nun wollen oder nicht.
Der Blauwal hängt ab von den Lebensbedingungen für das Krill, die Kälte in Nordamerika
im Januar 2014 führt klimatisch zu atypischer Wärme in Europa und beeinflusst zeitgleich den
Tourismus in den Alpen, der Fabrikarbeiter von Audi wird beeinflusst von der politischen Entwicklung
in China. Wir Menschen gelangen durch unsere Geburt zunächst in das System Familie,
die Systeme Kindergarten, Schule und Weitere. Unser Dasein wird bestimmt durch
Bedingungen, die wir nur teilweise selbst beeinflussen können — unsere Prägung
und Erfahrung wird zunächst einmal fremd beeinflusst

Themen die ich in der Supervision bearbeite:

  • Organisations- und Teamstrukturen
  • Fallbearbeitung
  • Konfliktmanagement
  • Leitungskompetenz/
    Führungsfragestellungen
  • Macht/ Ohnmacht
  • Selbstmanagement
  • Zusammenarbeit stärken
  • Offizielle und inoffizielle Regeln/Rituale
  • Problemlösungen
  • Burnout/ Boreout
  • Sexuelle Belästigung
  • Innere Kündigung
  • Grenzen ziehen/
    sich nicht abgrenzen können
  • Rollenkonflikte
  • Helfersyndrom
  • Umgang mit Schuldgefühle
»Wahrer Beruf für Menschen ist es nur,
zu sich selbst zu kommen.«
Hermann Hesse (1877-1962), Dt. Dichter, 1946 Nobelpr. f. Lit.

Systemische Therapie

Sucht ein Mensch therapeutische Hilfe, so stehen individuelle Veranlagungen,
Verhaltensmuster, Eigenschaften und Schwächen für die Entwicklung einer Lösungsoption im Vordergrund.
Auch die Eigenverantwortung des Individuums darf nicht übersehen werden. Dennoch bedarf es
der Analyse systembedingter Hintergründe und aktueller Systembezüge, um eine Therapie
erfolgversprechend initiieren zu können. Die Systemische Therapie trägt dem Rechnung. Sie ist auf individuelle Hilfe
ausgerichtet und bejaht die Eigenverantwortung des einzelnen Menschen,
dabei sind jedoch die systemischen Einflüsse wichtiger Gegenstand der Betrachtung.

Systemische Familientherapie beinhaltet, dass bei einem Übergewicht systembedingter Faktoren
die Hilfestellung des Therapeuten in Gruppensitzungen der Familie als Ganzes zu Gute kommt und somit
das System zum Wohle aller verbundenen Individuen positiv beeinflusst wird.

»Die Familie ist die älteste aller Gemeinschaften und die einzige Natürliche.«
Jean-Jacques Rousseau (1712 - 1778), Französisch-Schweizerischer Moralphilosoph, Dichter und Musiker

Mediation

Was bietet Mediation? Was bezweckt sie ?

Der Mediator ist allparteilich, seine Aufgabe ist nicht die des Richters oder Besserwissers.
Er hilft den Parteien, gemeinsame Umgangsregeln für das Verfahren zu vereinbaren,
danach in ruhiger Athmosphäre die Problemstellungen aus allen Blickwinkeln zu benennen
und die jeweiligen wirklichen Bedürfnisse der Medianten sichtbar werden zu lassen. Wenn
der Konfliktstoff mit allen Facetten gemeinsam an die Oberfläche gebracht wurde, werden
Lösungsansätze gesammelt, ohne dass dabei die Bedürfnisse der Beteiligten außer Betracht bleiben.
Natürlich kann ein Mediationsverfahren scheitern. In der Regel jedoch, kommt es zur Lösung der Probleme und des
Konflikts, nicht selten auf ungewöhnlichem, überraschendem Wege, zum Ausgleich der Interessen und damit zu einem
Ende ohne Verlierer — ein Gewinn für Alle.

Was kostet Mediation? Wie lange dauert der Prozess bis zum Ergebnis ?

Die Antwort ist so einfach wie selbstverständlich — es hängt vom Einzelfall ab. Mediation ist
keine Zauberei, kein Handauflegen mit sofortiger Wunderwirkung sondern stattdessen
eine gemeinsame Arbeit, deren Erfolg die Einhaltung der fachlich erforderlichen Schritte und damit
mehrere Sitzungen erfordert. Deren Intervalle sollten so bemessen sein, dass Verzögerungen
des Prozesses vermieden werden, dass aber jeder Beteiligte zwischen den Terminen ausreichend
Zeit zur Weiterentwicklung seiner Gedanken hat.

Meine Arbeit ist nicht zu verwechseln mit der sogenannten »gerichtsinternen Mediation«,
bei der in einem laufenden gerichtlichen Verfahren versucht wird, nach Möglichkeit
in einem Termin mit mehreren Stunden einen prozessbeendenden Vergleich herzustellen.
In meiner Praxis lassen sich in aller Regel auch komplexe Problemlagen vollumfänglich außergerichtlich
in wenigen Sitzungen in ein bis zwei Monaten abbarbeiten, die dabei entstehenden Kosten sind
verglichen mit den Kosten wie auch der Dauer eines Rechtsstreites deutlich geringer und
alle Parteien erhalten zügig das worum es in Wirklichkeit geht:

Ruhe, Lebensqualität und Entlastung, die manchmal auch
von psychosomatischen Beschwerden befreit.

»Eine Änderung des Bewusstseins verändert unbewusst auch das Sein.«
Gerhard Uhlenbruck (*1929), Dt. Aphoristiker, Immunbiologe u. Hochschullehrer

Zur Person

Ich bin 1958 in Düsseldorf geboren und Mutter von drei inzwischen erwachsenen Kindern.
Mein Grundstudium an der Fachhochschule für Sozialpädagogik in Hamburg habe ich
1997 als Diplom-Sozialpädagogin abgeschlossen, um anschließend in verschiedenen
Berufsfeldern zu arbeiten. So war ich beispielsweise tätig in der Lebenshilfe e.V. sowie
in einer Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werkes und bin 1999
in den Justizdienst gewechselt, wo ich bis heute als Beamtin des Landes Niedersachsen
als Bewährunshelferin mit dem Schwerpunkt Jugendbewährungshilfe arbeite.

Das Bedürfnis, den von mir in unterschiedlicher Funktion betreuten Menschen
bestmöglich zu helfen, führte zwangsläufig zu der Frage, welche Methoden
und Kompetenzen ich mir noch aneignen musste, um dem eigenen Anspruch an die
Effizienz meiner Arbeit genügen zu können. Daraus ergab sich die Notwendigkeit,
durch berufsbegleitende Studien sowie die Teilnahme an etlichen Seminaren
und Fortbildungsveranstaltungen unterschiedlicher Anbieter den Prozess permanenter
Weiterbildung zu einem wesentlichen Bestandteil meines Lebens zu machen.

Durch postgraduale Kontaktstudien an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
habe ich folgende zertifizierte Abschlüsse erlangt:

Mediatorin
(Mitglied der Industrie -und Handelskammer IHK)

Systemische Supervisorin und Coach
(Deutsche Gesellschaft für Supervision)

Systemische Therapeutin / Familientherapeutin

Als Folge dieser zusätzlichen Qualifikation macht die Bewährungshilfe in
meiner Beamtentätigkeit nur noch einen reduzierten Anteil aus und bin ich seit 2010
als Supervisorin im Ambulanten Justizsozialdienst (AJSD) in Niedersachsen
beim Oberlandesgericht Oldenburg tätig.
Im Rahmen einer genehmigten Nebentätigkeit praktiziere ich selbstständig auf
den Arbeitsfeldern der Supervision und Systemischen Therapie.

Portrait von Ulrika Ahrens

Kontakt

Impressum

Ulrika Ahrens
Diplom-Sozialpädagogin

c/o Berman
Am Schäferstieg 8
21680 Stade

T 0 41 41 | 53 01 02
M mail@ulrika-ahrens.de
W www.ulrika-ahrens.de

Steuernummer: 43 / 101 / 01274

Konzeption & Gestaltung: ESZETT | studio für gestaltung
Code: Maximilian Walter

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Website Impressum erstellt durch impressum-generator.de von der Kanzlei Hasselbach,
www.kanzlei-hasselbach.de